Erasmus-Gymnasium Logo Mobile

Rückblick Mathewettbewerbe

Die Wettbewerbe verliefen im Schuljahr 2019/20 zunächst wie gewohnt. Das EG nahm teil an:

  • Landeswettbewerb Mathematik Bayern
  • Fürther Mathematikolympiade
  • Känguruwettbewerb der Mathematik

Beim Landeswettbewerb absolvierte Max Fruntke 8a erfolgreich die bereits recht fordernde erste Runde und schloss auch die zweite Runde mit einem guten Ergebnis ab.

Von den acht Schülerinnen und Schülern, die an der Fürther Mathematikolympiade teilnahmen, bestanden zwei mit Erfolg und vier sogar mit sehr großem Erfolg die erste Runde. Selten waren die Leistungen so hoch wie in diesem Jahr. Annika Piller 5c, Linda Schlierf 6b und Maximilian Tutsch 6b nutzen die gewonnene Freizeit im Unterricht zu Hause, um sich auch an den kniffligen Aufgaben der zweiten Runde zu messen.

Auch der offizielle Termin des Känguruwettbewerbs lag bereits in der Zeit der Schulschließung. Der Wettbewerb wurde daher digital durchgeführt. Wobei die Wettbewerbsbedingungen so gut es ging eingehalten wurden. Doch leider konnte nicht jeder 70 Minuten störungsfrei die Aufgaben lösen. Trotz der widrigen Umstände zeigte eine Vielzahl der Teilnehmer ihr mathematisches Talent. Besonders erfolgreich waren die oben genannten. So führen bei den Jahrgangsstufen 5/6 Linda und Annika die Ergebnisliste an. Dicht gefolgt von vielen weiteren Schülerinnen und Schülern, die mit Freude die Aufgaben gelöst haben. Bei den Großen sind neben Max Funtke noch Luka Fischer (7a) und Florian Schneider (8a) ganz oben in der Ergebnisliste.

Top