Erasmus-Gymnasium Logo Mobile

Amberger Schüler radeln fast zweimal um die Welt

Neben hunderten anderen Bürgerinnen und Bürger hatten sich bereits im Frühjahr 2021 zehn tapfere Schulradel-Teams mit insgesamt 600 Teilnehmern zusammengefunden, um durch das Umsteigen vom Eltern-Taxi aufs Rad CO2 einzusparen. Und es hat sich gelohnt! Insgesamt fuhren die Amberger Schüler fast 70.000 km weit - beinahe zweimal um die Welt!

Am EG nahmen 58 unerschrockene Lehrer und SchülerInnen teil, die bei denkbar schlechtem Rad-Wetter dennoch stolze 9.803 Kilometer Strecke zurücklegten! Dadurch wurden 1441 kg CO2 eingespart und im Durchschnitt satte 169 Kilometer pro Person in dem vorgegebene Zeitrahmen erstrampelt – eine tolle Leistung!

Bürgermeister Franz Badura (hinten Mitte) überreichte den erfolgreichsten Teilnehmern Guilherme Cavalié Amorim de Ferrera (6a), Julian Zschernitz (5a) und Katharina Porst (7a) Urkunden und Plaketten.

Top